Nachdem im Fach PCB das Thema Verbrennung-Feuer-Feuer löschen behandelt wurde, besuchte die Klasse 7dm am 28.02.2019 die Feuerwehr in Ingolstadt. Nach der Begrüßung durch zwei Männer der Berufsfeuerwehr, die an diesem Tag auch Dienst hatten, wurde die Klasse in einen Besprechungsraum geführt, wo sie ihre im Unterricht vorbereiteten Fragen stellen konnten.


 

Danach konnten die Schlafräume, der Speiseraum, die Rutsch-Stange und der Fuhrpark der Feuerwehr besichtigt werden. Die Schüler durften die Stange nicht selber herunter rutschen, da dies zu gefährlich war, sie konnten aber sehen, wie schnell die Feuerwehrleute so bei einem Einsatz aus den verschiedenen Stockwerken zu ihren Fahrzeugen gelangen konnten. Alle Schüler durften in einem Feuerwehrauto Probe sitzen und das Werkzeug und die Ladung der Autos anschauen. Auch hatte ein Feuerwehrmann extra seine ganze Kleidung mit Atemmaske angezogen. In einem Übungsraum erklärten uns die Feuerwehrleute, dass die Feuerwehrmänner regelmäßig für ihre Einsätze in voller Montur üben müssen, damit sie im Ernstfall fit sind.

Auch erfuhren die Schüler, dass Feuer löschen nur eine Aufgabe der Feuerwehr ist, dass Rettung und Bergung bei Autounfällen, Badeunfällen und anderen gefährlichen Situationen zu ihren Hauptaufgaben zählen.

Am Schluss wurde noch ein Foto vor einem Feuerwehrauto geschossen. Mindestens ein Schüler überlegt  seitdem,  nun vielleicht Feuerwehrmann zu werden.

7dm

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok